Beiträge von Fuzzy

    Jetzt muss ich doch nochmals einen Kommentar hier hinterlassen.
    Ich beziehe mich dabei auf diesen Thread : Forenpflege
    Ich bin ja nicht mehr oft hier. Umso mehr ärgert mich dieser Thread von damals, wenn ich mir das Forum heute ansehe. Da sind Beiträge seit 2015 im Blog bzw in der Wiki, welche dort mit Sicherheit nicht hingehören. Desweiteren finden sich wieder unzählige Beiträge die nur aus "-" bestehen, oder technische Frage ohne Antworten die so alt sind, daß es fraglich ist, ob die User überhaupt noch einen Omega fahren.
    Jemanden kritisieren ist einfach. Aber dann sollte man es auch selber besser machen. Wenn es so weitergeht ist das Forum bald wieder so vermüllt, wie es vor unserer Säuberungsaktion damals war.
    Leider wurden auch die neuen Bordregeln, welche eigentlich komplett fertig waren, nie eingesetzt.
    Aber um solche Dinge kann sich ja der neue Forenbetreiber kümmern. Da der Betreiberwechsel aber wohl auch "heimlich" vollzogen wurde zweifel ich daran.


    Nichtsdestotrotz wünsche ich allen Usern eine schöne Adventszeit.


    Euer Fuzzy
    Ralf

    Kam der Fehler zwischenzeitlich nochmal?
    Die Gasanlage hatte einen Fehler. Hierzu könntest du evtl den Fehlerspeicher auslesen. Passende Diagnosegeräte findest du günstig im Netz.
    Wie auch schon geschrieben wurde sollte der Motor dann aber auf Benzin weiterlaufen. Da das ganze aber an der Ampel geschah kann es schon passieren daß der Motor ausgeht. Bei einem Fehler reicht dann die Umschaltzeit nicht aus. Da der Motor dann ja nicht vom Antriebsstrang her weiter gedreht wiurde kann es also schonmal eng werden.
    Sollte der Fehler einmalig gewesen sein, denk dir nichts mehr dabei. Ansonsten heißt es Fehler an der Gasanlage suchen:
    -Genug LPG im Tank (reichts auch noch am Berg?)?
    -Wann wurden die Gasfilter gewechselt (Flüssigphase und Gasphase)?


    Ansonsten war der Tip zu entsprechenden Gasforen auf jeden Fall gut. Dort ist auch mehr Leben als hier und eine sinnvolle Antwort schneller zu erwarten.



    Was ist nur aus diesem Forum geworden.......

    Ne AHK von Auto Hak hab ich am Jeep verbaut. Passte soweit alles. Allerdings hatte ich nen besseren E-Satz als der abgebildete dabei. Bei dem abgebildeten musst du die Kontrollleuchte verbauen. (Ist auf dem Bild zu sehen). Bei nem besseren E-Satz (auch von Jäger) kommt ein kleines Modul mit rein, über welches deine originalen Blinker laufen.Dieses passt dann auch die Blinkfrequenz bei AHK-Betrieb an. Ausserdem ändert sich die Blinkfrequenz bei Ausfall einer Blinkleuchte am Anhänger.


    Ein Fahrzeugspezifischer E-Satz spart zwar ein wenig Arbeit. Ob einem dies der Mehrpreis wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden.


    Noch ein Gedanke zum E-Satz: Was willst du mit dem Fahrzeug ziehen? Evtl macht es Sinn, gleich einen 13poligen Satz zu verbauen. Achtung: meist wird das Kabel für das Dauerplus extra benötigt.

    Hat es dieses Forum jetzt wirklich schon nötig, für solche Unternehmen zu werben?
    Wirkaufendeinauto(weit untermPreis).de z.B
    Bei der Google-Suche finden sich zahlreiche positive "Erfahrungsberichte". In Anführungszeichen deshalb, weil man beim durchlesen das Gefühl bekommt, daß diese eher als Fakes anzusehen sind. Sucht man etwas weiter so findet man z.B. sowas:
    http://www.motor-talk.de/forum…uto-de-t4428067.html?page
    Ob der gleichartige andere Werbepartner da besser ist?


    Da ist Ali um die Ecke vermutlich ein fairerer Geschäftspartner wenn es um den Verkauf eines Fahrzeugs geht. Da weiß man wenigstens gleich den Preis und bekommt gleich seine Kohle bar auf die Hand.


    Ich frage mich, wie der Ankauf von Unfallwagen funktionieren soll. Wer glaubt, nach einer Onlineanfrage einen realistischen Preis bezahlt zu bekommen muss doch sehr naiv sein.


    Auch die Bewerbung von E-Zigaretten haben m.M nach in einem Forum nichts zu suchen.
    ALs nächstes finden sich wohl noch Werbebeiträge für Alkoholika?


    Wieso werben diese Unternehmen eigentlich nicht selber? Ist es Absicht, daß dies wie ein Beitrag eines Forenbetreibers aussieht? Sorry Marc, solche Beiträge nimmt dir hier keiner ab.

    Anscheinend wurde es nicht bemerkt, oder hält es keiner für nötig, etwas dazu zu schreiben. Das ist einfach nur ne schwache Leistung!


    Sascha (2.6er) hat das Forenteam verlassen. Ich möchte mich an dieser Stelle für sein Engagement, seine Geduld und auch seine Tatkraft hier im Forum herzlich bedanken.


    Dass von seiten des restlichen "Teams" und vom Betreiber dazu nichts geschrieben wurde zeugt von deren Gleichgültigkeit. Aber Hauptsache es gibt neue Werbepartner.....


    Nochmals: Danke für das Geleistete!

    Und wenn ne Teilkasko besteht würde ich mich an die Versicherung und dann an eine Werkstatt wenden anstatt selbst zu suchen. Marderschäden sind Wildschäden. *flüster*

    Das hat sich nicht gelegt, sondern das sind die ersten Ermüdungserscheinungen. ;)


    Du willst dir das in 4 Wochen nochmal anschauen. Und was ist, wenn er dann immer noch zu hoch ist? Nimmt der Händler das Zeug dann trotzdem zurück oder verscherbelst du es dann? ( Nein, ich will es nichtmal für den Rasenmäher) Also mir wär es zu blöd, zumal bei jedem Wechsel ja ne Achsvermessung nötig ist, welche auch noch extra kostet.
    Wenn ein Fahrzeug nach einer Tieferlegung höher als Serie ist, kann irgendwas nicht passen. Und wenn es nur der Hersteller vom Fahrwerk ist.....

    Auch von mir die besten Wünsche für die Feiertage und das neue Jahr. Für diejenigen, für die 2013 ein Scheißjahr war: Wollen wir hoffen, daß 2014 besser wird. ;)

    Erstmal Hallo nach LE,
    Den Ferroz aus deinem Link hab ich seit rund zwei Jahren drin.Für ihn habe ich mich entschieden, nachdem ich bei meinem Sharan schon einen Ferroz verbaut hatte, und dieser alle Erwartungen übertraf. Mein Fazit: Wenn es günstig sein soll ist Ferroz auf jeden Fall zu empfehlen. Selbst die Passgenauigkeit beim 6-Pack ( Anschluß an ESD) ist auf jeden Fall nicht schlecht.

    Wenn ich dir jetzt erzähle, daß ich gerade heute einen Scheinwerfer wegen eines kaputten Höhenverstellungsschlitten gebacken habe und ihm den Schlitten des VFL verpasst habe bekommst du vermutlich endgültig die Krise. :D
    Mal sehen, wenn bei dir der Reflektor lose ist und du wegen eines gammeligen kleinen Kunsstoffteils (meiner Meinung nach ebenso ein Qualitätsmangel seitens Hella) den Geldbeutel richtig weit aufmachst. :D Ich melde dann schonmal Interesse an deinem Schrottscheinwerfer an.


    Würdest du mich kennen wüsstest du, daß ich bei den geringsten Zweifeln an der Legalität einer Reparatur oder Änderung sehr kritisch reagiere. Das können dir einige User hier sicherlich bestätigen. ;)

    Und wie willst du sie dadurch ändern? Du schleifst dabei ja nicht milimeterweise Material ab. Jeder Kratzer würde die Lichtbrechung mehr beeinträchtigen. Und bei nem Xenon überlegst du es dir zweimal, ob du ihn polierst, oder das Fahrzeug wegen matten Scheinwerfern (andere Hersteller können das besser) nahe an einem wirtschaftlichen Totalschaden ist.
    Nochmal: Hier geht es um die Wiederherstellung der Klarheit bei Kunsstoffstreuscheiben, nicht um das illegale entfernen der für die Lichtbrechung notwendigen Stege/Rillen und Musterungen auf der Innenseite.

    Es fiel auf wenn man das Licht anstellte.Außerdem war das Glas(kunststoff) stumpf und nicht glatt.War aber auch das einzige was der Prüfer bemängelte.Worauf ich eigentliche herauswollte ist,das viele schreiben das ihre Scheinwerfer poliert haben oder noch wollen,Tips sich holen oder geben wie es geht,aber kaum einer schreibt bzw, weist daraufhin das es nicht erlaubt ist.Außerdem bedenken auch nicht viele,das die Scheinwerfer nach dem polieren die Schutzschicht nicht mehr haben und die Scheinwerfer nach etwa 6 Monaten wieder aussehen wie vor dem polieren.Also war oder ist die ganze Arbeit für die Katz.


    Wenn deine Streuscheiben nach dem Polieren stumpf waren hast du eindeutig was falsch gemacht.
    Ich habe meine gerade wieder poliert, da auch bei mir die HU ansteht. Das letzte mal ist also schon wieder 2 Jahre her. Ok, nötig hätten sie es nach 1.5 Jahren schon wieder gehabt. :rolleyes:
    Was sich ganz gut zum nachpolieren bewährt hat: Erst mit Elsterglanz Kunsstoffreiniger (enthält ein recht mildes Schleifmittel) von Hand mit einem Tuch gründlich vorarbeiten, dann mit Acrylglaskratzerentferner von Yachticon (gibts im Bauhaus für ca 15 Euro die Flasche) und nem Dremel mit Filzscheibe hinterher polieren. Dabei aber nie auf einer Stelle stehen bleiben!


    Ob das Polieren von aussen wirklich unzulässig ist kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Anders sieht es natürlich aus, wenn man aus herkömmlichen Streuscheiben Klarglasscheiben bastelt. Dann verändert sich logischerweise auch die Lichtbrechung.

    Hey Freaks,
    Nach langem überlegen habe ich mich dazu entschlossen, den Teambereich zu verlassen. Ich werde allerdings als "normaler" User weiterhin im Forum bleiben, auch wenn dies seltener sein wird.
    Tja, wieso gehe ich diesen Schritt?
    Die Gründe liegen im privaten Bereich. Ich benötige mehr Zeit für meine Familie und auch für mich. Manchmal muss man im Leben Prioritäten setzen. Und genau das habe ich mit diesem Schritt getan.
    Die Entscheidung ist mit einem lachenden und einem weinenden Auge verbunden. Das Lachende, weil ich mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben haben werde, das Weinende, weil die " Arbeit" hier überwiegend sehr viel Spass gemacht hat. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Usern und dem Team für eine gute Zusammenarbeit bedanken.
    Ich bin überzeugt, dass jeder ersetzbar ist. So wird auch dieses Team ergänzt werden. Ich bitte euch, den neuen Teammitgliedern eine Chance zu geben, ihre Arbeit zu machen. Genehmigt ihnen bitte eine "Einarbeitungszeit" und seid nicht so streng mit ihnen, wenn mal was nicht so läuft, wie ihr es euch vorstellt.


    Danke nochmals für alles.


    Euer Fuzzy, Ralf

    Die Frage ist: Was willst du damit?
    Hat der Schrotthändler Papiere zu dem Fahrzeug? Evtl spielt er mit, und du kannst den Vorbesitzer kontaktieren.
    Wie schon geschrieben wurde kostet ein Zahnriemenwechsel ( in der Werkstatt) fast schon mehr als das Fahrzeug vermutlich wert ist. Evtl war dies auch der einzige Grund, weshalb ihn der Vorbesitzer entsorgt hat.
    Ansonsten ist" kaufen oder nicht" keine Frage, die dir jemand wirklich beantworten kann, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben und zu wissen, was du damit vorhast.

    http://www.skywalk-allgaeu.de/
    http://www.lufti.info/
    http://www.spieleland.de/spielelandL/


    Zum Baden geht ihr am besten nach Fischbach. Achtung Blitzer! Am dortigen Freibad einfach in der hinteren rechten Ecke des großen Parkplatzes dem kleinen Weg durch die Bäume folgen. Dann seid ihr am geilen Sandstrand neben dem Freibad. Ortskundige einfach nach dem "Negerbad" fragen. Soll nicht diskriminierend sein, ist ein allgemein bekannter Begriff.


    Nachtrag: http://www.pfaender.at/
    In Österreich kannst du dann auch gleich günstig tanken. Nimm aber von Lindau kommend erst die 3.oder 4.Tankstelle, die ist günstiger.
    Wenn du von FN aus nach Lindau/ Bregenz fährst fahr am besten über Kressbronn und nicht die Umgehungsstraße. Diese ist nicht wirklich schön und recht unfallträchtig. Wenn es da scheppert dann meist richtig. Über Kressbronn hast du eine schönere Aussicht und bist zeitlich nicht wirklich länger unterwegs.