Beiträge von gatsch

    Mach doch bitte mal ein Bild von dem besagtem Zahlencode. So kann dir viel besser geholfen werden, da nicht jeder diese 2 Knöpfe hat und somit nicht jeder deine Beschreibung reproduzieren kann. Ich zB habe ein CID (Color Info Display) und habe diese Knöpfe nicht

    Falls vorhanden lese die tatsächliche Temperatur mal mit einem TECH2 oder OBD-COM aus. Die Temperaturen weichen teilweise enorm ab. Hier ist oftmals ein schlechter Kontakt am Fühler der Kühlmittelbrücke oder der Fühler selbst der Übeltäter

    Soweit ich weis gibt es da zwei verschiedene Ausführungen. Rohr mit Schläuchen die per Schlauchschelle gehalten werden und Rohr mit aufvulkanisierten Schläuchen. So sieht es auch auf der Abbildung von dir aus. Denke also Du hast die zweite Version

    Die Frage mit der PDF Datei verstehe ich nicht ganz. Die gab es so von Bosal / Oris nie, denn die habe ich heute extra für dich aus meiner original Anleitung gemacht :) Und ja, ich habe die Kupplung sowohl an meiner Limo wie an meinem Caravan. Wenn Du die Abdeckung nicht hast und bis heute die Kupplung drann hattest, fehlen dir sich 2 Sachen.


    1) Die von dir angesprochene Abdeckung direkt auf der Kupplungsaufnahme.
    Nr 6 in Bild 1 Ersatzteilnummer : 90460128 Bezeichnung . ABDECKUNG


    2) Der Verschlußdeckel in der Stoßstange, der das Loch dort verschließt.
    Nr 6 in Bild 2 Ersatzteilnummer : 9147472 Bezeichnung : KLAPPE,ANHAENGERZUGVORRICHTUNG,STOSSFAENGERVERKLEIDUNG HINTEN,GRUNDIERT (IN VERB. MIT ABNEHMBARER ANHAENGERZUGVORRICHTUNG)


    Zu 1) könnte ich dir helfen ;) Die Abdeckung wurde nicht von Bosal vertrieben, sondern von Opel.


    Du kannst es gerne versuchen. Laut meinem FOH habe ich aber angeblich vor 3 Jahren die letzten 4 Abdeckungen gekauft :P Eine davon würde ich aber abgeben ;) Dies regeln wir dann aber per PN und nicht hier

    Ich versuch mal dir ne Anleitung als PDF zu machen. Bis dahin folgende Kurzanleitung


    1) Knopf links ganz reindrücken
    2) Knebel auf der rechten Seite um 180 Grad drehen
    3) Kugelkopf nach vorne schieben
    4) Am Kugelkopf nach unten kippen und anschießend nach vorne ziehen


    Wenn mechanisch alles OK ist sollte der Kopf so rausgehen. Wäre aber auch möglich das durch die lange Einbauzeit sich die Kugel in der Verrieglung nicht mehr bewegt. Sollte dies der Fall sein versuche folgendes. Zwischen Aluträger und Kugelkopf Rostlöser einbringen und einwirken lassen. Im Anschluß die Prozedur für die Öffnung durchführen und bei gedrehtem Knebel mit einem Gummihammer leichte Schläge auf den Kugelkopf in Fahrtrichtung geben. So sollte sich das teil lösen ;)


    LG gatsch