Friedrich Motorsport für 3.2er Limo

  • #6

    Jupp, muss Falke da beipflichten, ich pers. hab so ein "Ding" von genanntem Anbieter auch schon gesehen, nix für Papa`s Jung. Hier kann man nichtmal sagen ; "Wer billig kauft, kauft zweimal" !!

  • #7

    ich hätte auch kostengünstig eine kriegen können .. aber als ich die schwiesnähte gesehen habe hab ich sie liegen lassen... die sahen aus als wenn man das erste mal geschweist hat!


    greetz sascha

  • #8

    Sowas kann man doch keinem Anbieten, dafür muss man nichtmal vom "Fach" sein um zu erkennen das das Rotz ist, schade das man bei denen anscheinen das anderst sieht, vorallem wenn man "nur" einen Opel hat.

  • #10

    Aber der Preis ist ok oder? Kann jemand eine andere Anlage empfehlen für den 3.2er? Soll kein Krach machen, aber sich einfach "besser" anhören. Weil der Seriensound ist ja sehr verhalten.

    Die Strasse Brennt, der Asphalt raucht, ein Omega ist aufgetaucht

  • #12

    Wenn es dezent sein soll, kann man Lexmaul empfehlen.


    Ich weiß aber nicht, ob die noch was auf Lager haben, musst mal googeln oder anrufen. Auf jeden Fall gute Qualität.

    Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!


    Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, BMW 525iA Touring, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)

  • #13

    Ich habe an meinen Calibra Turbo Endrohr 20.


    Fahre aber einen 3"-Anlage und die ist schon arg laut in Verbindung mit einem 100er Rennkat!

    94er Calibra Turbo 4x4 PH4+, 01er Omega B Facelife Limo Sport 3.2 V6 LPG

  • #14

    Ich hab unter meinem Escort Cab ne Friedrich Anlage ab Kat. Endrohr 4. Ich bin damit sehr zufrieden. Die ist nicht zu leise und nicht zu laut. Klingt schön dumpf.

    .:Hubraum und Leistung sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum und Leistung:.

  • #17

    Moin
    Ja Sound ist ok.
    Verarbeitung-Schweissnähte sind unter aller Sau.Rundeisen von der Halterung verkromtes Eisen.Rostet nach 3 Monaten ohne ende.
    Endrohr ( Edelstahl ) Rostet.
    Nähte beim Schweissen nicht Formiert und falscher Schweisszusatz.
    Das sind meine erfahrungen mit FM.
    Gruss

  • #19

    al so ich hab auch eine von friedrich drunter seit 2006 bin sehr zufrieden mit der anlage verarbeitung sehr gut passt sehr gut keinerlei nach arbeiten nötig bischen justieren und gut ..!!!


    sound bischen dumpfer kein unnötiges brüllen


    muß dazu sagen ich hab mir damals die etwas besser anlage geholt die mit 2 mitteltöpfen und 2 amschluss rohren an den kats


    es gibt noch die 1topf variante mit Y -rohr die sind von der verarbeitung und material meiner meinung nach nich so dolle sind aber ne option zur serien anlage


    und natürlich kostengünstiger neu schon ab ca.400€ im netz

  • #20

    Also ich hab such die Friedrich drauf, keine Probleme ausser bissi justieren. Allerdings is meine ab Kat und die brüllt schon ein bisschen. Gruppe A wär ich vorsichtig nich das du die nach 2 Jahren nach dem TÜV erneuern mußt, weil sie zu laut ist. Kommt natürlich auf Prüfer an. ....wie immer halt. Bei manchen Prüfern hilft da ein mittig und gut ausgerichteter K20 im Kofferraum. .....K20=Kasten Bier :D

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!