welche tuningfirmen gibt es?

  • #21

    aber lieber ktf,


    wo steht denn geschrieben das das unmöglich ist? hm?


    grundsätzlich ist auf diesem planeten ALLES möglich gegen entsprechendes klimpergeld...auch mit unseren so geliebten, aber leider ein bissi fehlkonstruierten x30xe's... ;)


    daher meine frage erneut: was meinste denn wieviele von zitat: nett gemachten mv6's durch die republik kurven? ich mein im verhältnis zu der c20xe oder c20let fraktion?


    nochmal mein statement: jeder motor ist im grunde gleich und natürlich leistungsmäßig zu verbessern. aber ob der aufwand in irgend einem verhältnis steht muß halt jeder selber entscheiden.


    leistungsgesteigerte grüße


    onkel bob


    @j.pierre: solche festsattel-bremsen wie z.b. in meiner galerie ersichtlich bekommste heutzutage schon recht günstig in dem allseits bekannten bunten auktionshaus... ;) ...die adapter dazu + den ganzen kleinskrams bei den üblichen verdächtigen wie movit, mbt und wie die alle heißen. die preise richten sich jeweils nach deinen ansprüchen...frag am besten mal nach was die so aufrufen...

  • #22

    Ich meine 200-Zellen-Metallkats, die gehören einfach zwischen Fächerkrümmer und Gruppe-A-Anlage.


    Ohne die Metallkats nützt dir die schönste Edelstahlanlage nur die Hälfte.

    Grüße vom Mika aus Südhessen, der Heimat des Omega!


    Historie: 3x Käfer 34 bis 85PS, Audi 80LS, Rekord 1,9, BMW 2002ti, VW Polo 1,3 + Derby 1,3, Kadett D 1,6SR + GTE, 2x Kadett E Car. Club 2,0i, Omega A Car. 2,6 CD, Omega A Car. 24V, 2x Omega B2 Car. 2,2 Elegance + Sport m.LPG, BMW 525iA Touring, Senator B 4,0 (fettgedruckt = aktuell)

  • #23

    Moin,


    mich würde ja mal interessieren was aus Deinem Projekt geworden ist.


    Um eine Frage zu beantworten wieviele MV6 Turbo in Deutschland laufen. ich bin mir sicher nur Einer, und zwar der von Franke.... Bis jetzt


    Ich bin gerade dabei aus dem MV6 einen Bi-Turbo zu bauen und bin für jede Art von Erfahrung sehr neugierig.


    Achso, der Motor ist nicht Scheiße... nur eine Herausforderung

    67er Kadett B Kiemencoupe MV6 Bi-Turbo - anschnallen war früher

  • #24

    Hi Wenn es um Chiptuning geht, dann würde ich es nur in einer erfahrenen Werkstatt machen lassen. Daher sollte man sich vorher informieren und nicht einfach irgendwohin fahren. Es gibt gute Anbieter, wo man sich vorher auf ihrer Homepage über den genauen Preis informieren kann und auch darüber, was man aus dem Wagen optimal herausholen kann.

    Ich habe vor einigen Jahren bei BBM ein Chiptuning gemacht und vor einigen Monaten habe ich mir ihn ihren Tuning Shop Downpipes gekauft. Das ist eine Tuning Firma, die ich sehr empfehlen kann. Meine Erfahrungen waren bis jetzt sehr positiv. LG

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein kostenloses Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!